Unverhofft kommt oft - der unternehmerische Notfallplan

Nicht alles im (Unternehmer-)Leben ist planbar. Notfälle lassen sich nicht vermeiden. Läuft in Ihrem Unternehmen alles planmäßig weiter, wenn Sie als Chef plötzlich ausfallen? Wer weiß, was Sie geregelt haben und wo sich die Unterlagen befinden? Wer kann und darf für Ihre Firma handeln? Sind wichtige Abläufe dokumentiert? In inhabergeführten Unternehmen, Handwerksbetrieben oder Praxen gibt es oftmals keine hinreichenden Vorkehrungen für einen solchen Notfall. Aber gerade hier konzentrieren sich Wissen und Handlungsvollmachten oftmals auf eine einzige Person. Wenn diese Person ausfällt oder gar verstirbt, steht der Betrieb still. Ohne Notfallplan ergeben sich gerade für kleine und mittlere Unternehmen erhebliche Risiken bis hin zur Existenzbedrohung. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie sich und Ihr Unternehmen zielgerichtet auf einen eventuellen Notfall vorbereiten können.

Zielgruppe

Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen oder Handwerksbetriebe, Praxisinhaber und -manager, Geschäftsführer, Mitglieder des Vorstandes, Führungskräfte

Inhalte

  • Warum ein Notfallplan?
  • Vorbereitung und erste Schritte
  • Welche unternehmerischen Bereiche sind betroffen
  • Weisungen, Vollmachten und Verfügungen
  • Erfolgsfaktoren für die Umsetzung
  • Transfer in die unternehmerische Praxis

 

Birgit Clüsserath

 

Seminarnummer:

Q 58015

Entgelt:

198,00 EUR

Teilnehmer:

max. 10 Personen 

Dauer:

1 Tag, 9 - 16 Uhr

Termin:

17.10.2017

Ort:

VHS-Haus

 

Weitere Informationen zu Birgit Clüsserath   

Zurück zum Seminarprogramm