Gesünder leben - Gelassenheit im Umgang mit "komplizierten" Menschen

Ärger mit Mitarbeitenden, Streit im Team, Macht- und Konkurrenzkämpfe unter Kollegen, anstrengende Kundengespräche, Tratsch und Dauerkonflikte - wir alle kennen Menschen in unserem Umfeld, die uns erregen, die wir bewundern, die uns faszinieren, mit denen wir hadern oder die wir ablehnen. Oftmals führt der (gedankliche) Umgang oder die Zusammenarbeit mit diesen Personen zu Stress und bindet Zeit und Energie. Doch genau hier schlummert ein Potential. In diesem Seminar entdecken Sie mit lebendigen Methoden der Psychosynthese ungelebte Potentiale, die Ihr Leben bereichern und die Begegnung und Kommunikation mit "komplizierten" Menschen stressfreier und leichter werden lassen. Wertvolle Zeit und Energie kann umgelenkt und produktiv eingesetzt werden. Ressourcen, die bisher ungenutzt brach lagen, stehen im Leben und für das Unternehmen zur Verfügung - ein sinnvoller und praktikabler Baustein im Rahmen eines stimmigen Diversity-Managements, um eine produktive Gesamtatmosphäre im Unternehmen zu erreichen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte

 

Inhalte

  • Achtsamkeit als Basis - die "dialogische Achtsamkeit"
  • Körpersignale als Kompass
  • Disidentifikation - sich aus Verstrickungen lösen
  • Projektion - der so genannte "Schatten" ruft
  • Projektionsrücknahme: Der "Schatten" als Geschenk
  • Reflexion - ein neuer Umgang
  • Transfer - neu entdeckte Potentiale in Beruf und Alltag einbauen

 

Andrea Budde 

  

Seminarnummer:

P 58203

Entgelt:

249,00 EUR

Teilnehmer:max. 10 Personen 
Dauer:

9 - 16 Uhr

Termin:27.06.2017
Ort:

VHS-Haus

 

Weitere Informationen zu Andrea Budde

Zurück zum Seminarprogramm